Vereinszweck

Der Schuldnerhilfe Hessen e.V. unterstützt seine Mitglieder bei der Bewältigung ihrer finanziellen Situation und verwirktlicht dies durch:

Präventive Maßnahmen, Förderung der Eigeninitiative, Hilfe zur Selbsthilfe, Einwirkung auf die öffentliche Meinung und Gesetzgebung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Wahrnehmung der Interessen der Mitglieder zu ihren Vertragsangelegenheiten, Weiter- und Fortbildung der Mitglieder zu wirtschaftlichen und finanziellen Sachverhalten.
Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder gegenüber Kreditinstituten, Inkasso Unternehmen, der weiteren Kreditwirtschaft sowie gegenüber Behörden und sonstigen Institutionen.

Der Schuldnerhilfe Hessen e.V. bietet keine Kredite, Umschuldungen, Versicherungen etc. an und vermittelt solches auch nicht, weder selbst noch durch seine aktiven Mitglieder.

Der Schuldnerhilfe Hessen e.V. ist keine sogenannte "Geeignete Stelle" nach § 305 InsO und beabsichtigt auch nicht, eine solche zu werden, um die Unabhängigkeit zu gewährleisten.

Der Schuldnerhilfe Hessen e.V. ist keine öffentlich finanzierte Beratungsstelle, erhält also keine staatliche Finanzierung. Wir erhalten auch keine Zuwendungen, Spenden oder was auch immer von Dritten wie z.B. aus der Kreditwirtschaft.
Wir finanzieren uns also ausschließlich aus eigenen Mitteln und gewährleisten somit unsere finanzielle Unabhängikeit. Somit sind wir ausschließlich unseren Mitgliedern gegenüber verpflichtet sind.

Wir betreiben auch keine steuerliche Beratung, sondern überlassen dies gerne den entsprechenden Berufsgruppen.

Bei uns erhalten Sie auch keine Sozialberatung über SGBII-Leistungen oder sonstigen staatlichen Hilfen. Bei uns brauchen Sie auch kein Haushaltsbuch od. ähnliches zu führen oder über Ihre Ausgaben Rechenschaft ablegen. Wir bemühen uns ausschließlich, im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten nach der Insolvenzordung ( InsO ), um die Regulierung Ihrer Verbindlichkeiten.